Motiv: Sonne

Die Sonne ist die Quelle des Lichtes und der Wärme, Ursprung der Fruchtbarkeit und des Lebens ([13], Seite 377). Seit dem 13. Jahrhundert wird die Sonne als Strahlenscheibe mit einbeschriebenen Gesicht dargestellt [11]. Es liegt nahe, dass mit dem Gesicht Apollon, der griechische Gott des Lichtes, der mit dem Sonnengott Helios gleichgesetzt wurde, dargestellt wird. Apollon (lat. Apollo, dt. Apoll; auch Phoebus) ist der Sohn von Zeus und Leto. Er war der Gott der Künste, besonders der Musik und des Gesanges, und Herr der Musen. Er wehrte Übel ab, beschützte Ackerbau und Viehzucht und war auch Gott der Heilkunst (sein Sohn ist Äskulap) [Meyers neues Lexikon].

Nachfolgend wird unter Sonne ein Strahlenkranz mit oder ohne Kopf des Apoll verstanden. Ein Sonnenkopf ist ein Strahlenkranz, in deren Mitte der Kopf des Apoll dargestellt ist.

  • 1